kinnell school house Erstellen von Büchern für den Springer Vieweg Verlag mit LaTeX
Sunday, December 30, 2018

kinnell school house Erstellen von Büchern für den Springer Vieweg Verlag mit LaTeX

LaTeX-Kompendium: Kopf- und Fußzeile

Aus Wikibooks

Zur Navigation springen
Zur Suche springen

LaTeX unterscheidet verschiedene vordefinierte Seitenstile. Der Seitenstil empty hat komplett leere Kopf- und Fußzeilen. Der Seitenstil plain kommt bei Kapitelstartseiten zum Einsatz [1] , der Kopf ist leer, in der Fußmitte wird die Seitenzahl angezeigt. Seitenstil headings zeigt die Seitenzahl außen in der Kopfzeile. Im Inneren der Kopfzeile wird die jeweilige rechte beziehungsweise linke Marke angezeigt.

Kopf- und Fußzeilen können mit dem Paket scrlayer-scrpage aus KOMA-Skript gestaltet und angepasst werden.

\documentclassbook\usepackageblindtext\usepackagescrlayer-scrpage\begindocument\chapterManta Ray\blindtext\sectionTaxonomy\blindtext[10]\chapterMobula\blindtext\sectionLife style\blindtext[10]\enddocument

Das alleinige Laden des Pakets ändert das Standardverhalten kaum. Kapiteltitel (linke Marke) sind auf linken Seiten, die Abschnittstitel (rechte Marke) auf rechten Seiten. Die Seitenzahl steht außen in der Kopfzeile. Auf plain Seiten fehlt die Fußzeile.

Wie kann man nun Kopf und Fuß der Seite anpassen?

Man kann die Befehle nutzen, welche das Paket bereitstellt. Diese werden ausführlich in der Paketdokumentation erläutert.

Es folgen ein paar Beispiele, wie sie in realen Dokumenten gebraucht werden könnten.

Inhaltsverzeichnis

  • 1 Wie kann ich die Seitenzahl in die Mitte der Fußzeile setzen und die Großschreibung in der Kopfzeile entfernen?
  • 2 Wie kann ich meinen Namen und den Titel meines Reports in der inneren Fußzeile setzen?
  • 3 Wie kann ich die Schrift in Kopf und Fuß ändern?
  • 4 Alternative Pakete
  • 5 Siehe auch

Wie kann ich die Seitenzahl in die Mitte der Fußzeile setzen und die Großschreibung in der Kopfzeile entfernen?[ Bearbeiten ]

\documentclassbook\usepackagemwe\usepackage[markcase=noupper% Großschreibung unterdrücken]scrlayer-scrpage\ohead{}% äußeren Kopf leeren\cfoot*\pagemark% Seitenzahl in die Mitte des Fußes, auch auf plain Seiten\begindocument\chapterManta Ray\blindtext\sectionTaxonomy\blindtext[10]\chapterMobula\blindtext\sectionLife style\blindtext[10]\enddocument

Sowohl Kopf als auch Fuß sind in einen inneren, mittleren und äußeren Abschnitt unterteilt, welche voneinander unabhängig besetzt werden können.
Das Sternchen (Asterisk) gibt den Inhalt auch auf plain-Seiten (Kapitelstart) aus.

Wie kann ich meinen Namen und den Titel meines Reports in der inneren Fußzeile setzen?[ Bearbeiten ]

\documentclassbook\usepackagemwe\usepackage[markcase=noupper% Großschreibung unterdrücken]scrlayer-scrpage\ohead{}% äußeren Kopf leeren\cfoot*\pagemark% Seitenzahl in die Mitte des Fußes, auch auf plain Seiten\ifoot*Walter Wombat\\ Is life on Mars possible?% Name und Titel untereinander im inneren Fuß\setlength\footheight24.0pt\begindocument\chapterManta Ray\blindtext\sectionTaxonomy\blindtext[10]\chapterMobula\blindtext\sectionLife style\blindtext[10]\enddocument

Wie kann ich die Schrift in Kopf und Fuß ändern?[ Bearbeiten ]

Das Paket bietet eine zu KOMA-Klassen ähnliche Schnittstelle. Man kann Schriftattribute zu Kopf und Fuß hinzufügen. Die Seitenzahl kann unabhängig angepasst werden.

\documentclassbook\usepackagemwe\usepackagexcolor\usepackage[markcase=noupper% Großschreibung unterdrücken]scrlayer-scrpage\ohead{}% äußeren Kopf leeren\addtokomafontpagehead\sffamily\addtokomafontpagefoot\tiny% Winzige Schrift zu Demonstrationszwecken\addtokomafontpagenumber\large\bfseries\colorred!80!black</!---->% Die Seitenzahl kann unabhängig angepasst werden\ofoot*\pagemark% Seitenzahl in den äußeren Teil des Fußes, auch auf plain Seiten\ifoot*Walter Wombat\\ Is life on Mars possible?% Name und Titel untereinander im inneren Fuß\setlength\footheight24.0pt\begindocument\chapterManta Ray\blindtext\sectionTaxonomy\blindtext[10]\chapterMobula\blindtext\sectionLife style\blindtext[10]\enddocument

WbEnHeaderFooter.png

Alternative Pakete[ Bearbeiten ]

Die memoir-Klasse bietet eine eigene Schnittstelle für die Anpassung von Seitenstilen.

Weiterhin sind für die Standardklassen die Pakete fancyhdr und titleps verfügbar.

Siehe auch[ Bearbeiten ]

Kopf und Fußzeilen – TeX-Beispiel des Monats Dezember 2015

  1. http://texwelt.de/wissen/fragen/6302/wo-sind-kopfzeile-und-fuzeile-bei-kapitelstart Wo sind Kopf- und Fußzeile bei Kapitelstart?

Abgerufen von „ https://de.wikibooks.org/w/index.php?title=LaTeX-Kompendium:_Kopf-_und_Fußzeile&oldid=834111 “

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge

  • Nicht angemeldet
  • Diskussionsseite
  • Beiträge
  • Benutzerkonto erstellen
  • Anmelden

Namensräume

  • Kapitel
  • Diskussion

Varianten

    Ansichten

    • Lesen
    • Bearbeiten
    • Versionsgeschichte

    Mehr


      Navigation

      • Hauptseite
      • Aktuelles
      • Buchkatalog
      • Alle Bücher
      • Bücherregale
      • Zufälliges Kapitel
      • Datei hochladen

      Mitmachen

      • Wikibooks-Portal
      • Letzte Änderungen
      • Hilfe
      • Verbesserungen
      • Administratoren
      • Logbücher
      • Spenden

      Werkzeuge

      • Links auf diese Seite
      • Änderungen an verlinkten Seiten
      • Spezialseiten
      • Permanenter Link
      • Seiten­informationen
      • Seite zitieren

      Drucken/­exportieren

      • Buch erstellen
      • Als PDF herunterladen
      • Druckversion

      In anderen Sprachen

        Links hinzufügen

        In anderen Projekten

        • Wikipedia
        • Wikiversity
        • Wiktionary
        • Wikiquote
        • Wikisource
        • Wikinews
        • Wikivoyage
        • Commons
        • Wikidata

        • Diese Seite wurde zuletzt am 11. Dezember 2017 um 13:06 Uhr bearbeitet.
        • Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können gelten.
          Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.
        • Datenschutz
        • Über Wikibooks
        • Haftungsausschluss
        • Entwickler
        • Stellungnahme zu Cookies
        • Mobile Ansicht
        • Wikimedia Foundation
        • Powered by MediaWiki

        TeX und LaTeX, Fragen und Antworten - TeXwelt logo

        Anmelden über FAQ
        Fragen Themen Benutzer Medaillen Offen Unbeantwortet
        Stelle Frage

        TikZ tree, Knoten der Nodes nicht mittig


        4

        Hallo Leute,

        ich habe mit meinem Diagramm ein Problem. Der nachfolgende Code ist ok und ergibt folgendes Diagramm.

        Diagramm

        Open in Online-Editor

         \documentclass[10pt]article \usepackage[utf8]inputenc \usepackage[landscape,paper=ansibpaper]geometry \usepackagetikz \usetikzlibrarytrees \usetikzlibraryshadings \tikzstyleevery node=[draw=black,thin,anchor=west, minimum height=2.5em] \begindocument \beginfigure[!htb] \resizebox\linewidth! \begintikzpicture[ supervisor/.style=% edge from parent fork down, level distance=2.5cm, text centered, text width=5cm, teammate/.style=% text centered, text width=3cm, level distance=2.5cm, fill=gray!10, subordinate/.style=% grow=down, xshift=-1.1cm, % Horizontal position of the child node text centered, text width=3cm, edge from parent path=(\tikzparentnode.205) , level1/.style =level distance=1.5cm, level2/.style =level distance=3cm, level3/.style =level distance=4.5cm, level4/.style =level distance=6cm, level5/.style =level distance=7.5cm, level 1/.style=sibling distance=4cm, level 1/.append style=level distance=4.5cm,
        ]% \draw[help lines] (0,0) grid (4,3); % Supervisor \node[anchor=south,supervisor]Supervisor\\Supervisory position\\Location [edge from parent fork down] % Teammate and Subordinates childnode [teammate] Teammate1\\Position1\\Location1 child[subordinate,level1] node Subordinate\\Position1\\Location1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Subordinate3 child[subordinate,level4] node Subordinate4\\Position4\\Location4 child[subordinate,level5] node Subordinate5\\Position5\\Location5 % childnode [teammate] Teammate2\\Position2\\Location2 child[subordinate,level1] node Subordinate1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Third\\Teammate child[subordinate,level4] node Longtext-\\teammate % childnode [teammate] Teammate3\\Position3\\Location3 child[subordinate,level1] node Subordinate\\two lines child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Subordinate3 % childnode [teammate] Teammate4\\Position4\\Location4 child[subordinate,level1] node Subordinate1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 % childnode [teammate] Teammate5\\Position5\\Location5 child[subordinate,level1] node First\\Subordinate child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Third\\Teammate child[subordinate,level4] node Longtext-\\teammate;%\shade[shading=Mandelbrot set] (0,0) rectangle (5,5);\endtikzpicture\captionThis is an org chart\endfigure\enddocument

        Das Problem beginnt, wenn ich den Höhe des “Teammates” mit minimum height erhöhe und gleichzeitig level distance(level 1/.append style=level distance=4.5cm,). Nämlich zwischen dem “Supervisor” und dem “Teammate” ist der Knoten nicht mehr vertikal zentriert.

        Also folgender Code ergibt das nachfolgende Bild:

        Open in Online-Editor

        \documentclass[10pt]article\usepackage[utf8]inputenc\usepackage[landscape,paper=ansibpaper]geometry\usepackagetikz\usetikzlibrarytrees\usetikzlibraryshadings\tikzstyleevery node=[draw=black,thin,anchor=west, minimum height=3em]\begindocument\beginfigure[!htb]\resizebox\linewidth!\begintikzpicture[ supervisor/.style=% edge from parent fork down, level distance=2.5cm, text centered, text width=5cm, teammate/.style=% text centered, text width=3cm, level distance=2.5cm, minimum height=4cm, fill=gray!10, subordinate/.style=% grow=down, xshift=-1.1cm, % Horizontal position of the child node text centered, text width=3cm, edge from parent path=(\tikzparentnode.205) , level1/.style =level distance=1.5cm, level2/.style =level distance=3cm, level3/.style =level distance=4.5cm, level4/.style =level distance=6cm, level5/.style =level distance=7.5cm, level 1/.style=sibling distance=4cm, level 1/.append style=level distance=5cm,
        ]% \draw[help lines] (0,0) grid (4,3); % Supervisor \node[anchor=south,supervisor]Supervisor\\Supervisory position\\Location [edge from parent fork down] % Teammate and Subordinates childnode [teammate] Teammate1\\Position1\\Location1 child[subordinate,level1] node Subordinate\\Position1\\Location1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Subordinate3 child[subordinate,level4] node Subordinate4\\Position4\\Location4 child[subordinate,level5] node Subordinate5\\Position5\\Location5 % childnode [teammate] Teammate2\\Position2\\Location2 child[subordinate,level1] node Subordinate1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Third\\Teammate child[subordinate,level4] node Longtext-\\teammate % childnode [teammate] Teammate3\\Position3\\Location3 child[subordinate,level1] node Subordinate\\two lines child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Subordinate3 % childnode [teammate] Teammate4\\Position4\\Location4 child[subordinate,level1] node Subordinate1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 % childnode [teammate] Teammate5\\Position5\\Location5 child[subordinate,level1] node First\\Subordinate child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Third\\Teammate child[subordinate,level4] node Longtext-\\teammate;%\shade[shading=Mandelbrot set] (0,0) rectangle (5,5);\endtikzpicture\captionThis is an org chart\endfigure\enddocument

        alt text

        Meine Frage ist nun, wie bekomme ich den Knoten immer mittig zwischen den Node’? Ich habe jetzt die darunterlegenden level nicht angepasst, wollte nur den oberen Fehler rekonstruieren.

        Vielen Dank!

        tikz

        nodes

        trees

        gefragt
        03 Nov ’15, 21:22

        MCBR's gravatar image

        MCBR
        7136

        Akzeptiert:
        0%

        bearbeitet
        10 Nov ’15, 07:17

        esdd's gravatar image

        esdd
        17.0k83854

        “Tiki”? Ok… :()

        (03 Nov ’15, 22:00)
        cis


        Eine Antwort:
        Älteste Antworten Neueste Antworten Beliebteste Antworten


        3

        Der Stil edge from parent fork down ist in der TikZ Bibliothek trees als

        Open in Online-Editor

        \tikzstyleedge from parent fork down= [edge from parent path= (\tikzchildnode\tikzchildanchor)]

        definiert. Dabei ist \tikzleveldistance der vertikale Abstand zwischen dem Mittelpunkt des Elternknotens und dem Anker des Kindknotens ist. Soll die Verzweigung nun in der vertikalen Mitte zwischen Eltern- und Kindknoten statt finden, kann man sich einen eigenen Stil dafür definieren

        Open in Online-Editor

        \usetikzlibrarycalc\tikzset my edge from parent fork down half way/.style= edge from parent path=\tikzparentnode.south)$) - 

        Allerdings sollte man dann dafür sorgen, dass alle Knoten der entsprechenden child Ebene gleich hoch sind. Erreichen lässt sich das durch eine ausreichend große Mindesthöhe.

        alt text

        Code:

        Open in Online-Editor

        \documentclass[margin=5pt]standalone\usepackagetikz\usetikzlibrarycalc\tikzset my edge from parent fork down/.style= edge from parent path= (\tikzchildnode\tikzchildanchor)  \begindocument\begintikzpicture[ nodes=draw=black, thin,minimum height=3em, supervisor/.style=% text centered, text width=5cm, teammate/.style=% text centered, text width=3cm, minimum height=4cm, fill=gray!10, level 1/.style=sibling distance=4cm,level distance=5cm,
        ] %Supervisor \node[anchor=south,supervisor]Supervisor\\Supervisory position\\Location [my edge from parent fork down] %Teammate childnode [teammate] Teammate1\\Position1\\Location1 childnode [teammate %,minimum height=2cm ] Teammate2\\Position2\\Location2 childnode [teammate] Teammate3\\Position3\\Location3 childnode [teammate] Teammate4\\Position4\\Location4 childnode [teammate] Teammate5\\Position5\\Location5;\endtikzpicture\enddocument

        Oder mit Deinen weiteren Ebenen

        alt text

        Code:

        Open in Online-Editor

        \documentclass[margin=5pt]standalone\usepackagetikz\usetikzlibrarycalc\tikzset my edge from parent fork down/.style= edge from parent path= (\tikzparentnode\tikzparentanchor) -- ($(\tikzparentnode.south)!0.5!(\tikzchildnode.north- \begindocument\begintikzpicture[ nodes=draw=black, thin,minimum height=3em, supervisor/.style=% text centered, text width=5cm, teammate/.style=% text centered, text width=3cm, minimum height=4cm,anchor=north, fill=gray!10, subordinate/.style=% anchor=west, grow=down, xshift=-1.1cm, % Horizontal position of the child node text centered, text width=3cm, edge from parent path=([xshift=-1.375cm]\tikzparentnode.south) , level1/.style =level distance=3.5cm, level2/.style =level distance=5cm, level3/.style =level distance=6.5cm, level4/.style =level distance=8cm, level5/.style =level distance=9.5cm, level 1/.style=sibling distance=4cm,level distance=5cm,
        ] % Supervisor \node[anchor=south,supervisor]Supervisor\\Supervisory position\\Location [my edge from parent fork down] % Teammate and Subordinates childnode [teammate] Teammate1\\Position1\\Location1 child[subordinate,level1] node Subordinate\\Position1\\Location1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Subordinate3 child[subordinate,level4] node Subordinate4\\Position4\\Location4 child[subordinate,level5] node Subordinate5\\Position5\\Location5 childnode [teammate] Teammate2\\Position2\\Location2 child[subordinate,level1] node Subordinate1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Third\\Teammate child[subordinate,level4] node Longtext-\\teammate childnode [teammate] Teammate3\\Position3\\Location3 child[subordinate,level1] node Subordinate\\two lines child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Subordinate3 childnode [teammate] Teammate4\\Position4\\Location4 child[subordinate,level1] node Subordinate1 child[subordinate,level2] node Subordinate2 childnode [teammate] Teammate5\\Position5\\Location5 child[subordinate,level1] node First\\Subordinate child[subordinate,level2] node Subordinate2 child[subordinate,level3] node Third\\Teammate child[subordinate,level4] node Longtext-\\teammate;\endtikzpicture\enddocument

        Permanenter link

        beantwortet
        04 Nov ’15, 04:46

        esdd's gravatar image

        esdd
        17.0k83854

        Folge dieser Frage

        Per E-Mail:

        Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

        Per RSS:

        Antworten

        Antworten und Kommentare

        Markdown-Grundlagen

        • *kursiv* oder _kursiv_
        • **Fett** oder __Fett__
        • Link:[Text](http://url.com/ “Titel”)

        • Bild?![alt Text](/path/img.jpg “Titel”)

        • nummerierte Liste:
          1. Foo
          2. Bar
        • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
        • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

        Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX e.V. Danke den Mitgliedern!


        Aktuelle Beiträge im Community-Blog :

        • Weiterer CTAN Spiegel-Server
        • Mathematisches Modell plotten
        • LyX 2.3.0 erschienen
        • LaTeX-Tutorial im iX-Magazin
        • LyX 2.3 Testversion mit neuen Features
        • Neues Tool: das TeX Live Cockpit
        • DANTE Herbsttagung 2017
        • Still hacking anyway – LaTeX und DANTE im Camp

        Aus der Blog-Welt:

        • Förderung durch DANTE
        • Some bookmarks
        • Unanswered questions
        • Lernkarten mit LaTeX erstellen
        • Syntaxhighlighting mit Pygments und LaTeX
        • Ordner beschriften mit LaTeX
        • What happens on StackExchange
        • latex.net.br
        • LyX 2.3.0 released

        Diskussionsforen:

        • goLaTeX (Deutsch)
        • LaTeX-Community (Englisch)
        • TeXnique.fr (französisch)
        • LaTeX.net.br (brasilianisch portugiesisch)

        Zugeordnete Themen:

        tikz ×627

        nodes ×69

        trees ×7

        Frage gestellt: 03 Nov ’15, 21:22

        Frage wurde angeschaut: 6,325 Mal

        Zuletzt aktualisiert: 10 Nov ’15, 07:17

        Alle Beiträge auf dieser Webseite unterliegen, soweit nicht anders angegeben, der Creative Commons Attribution Share-Alike 3.0 Lizenz (cc-by-sa 3.0).

        Verwandte Fragen

        TikZ-Baum mit einheitlich großen Boxen als Knoten

        Auswirkung von tikz node auf anderes tikz picture in beamer

        TikZ calendar: Datumszahlen exakt platzieren

        Wie kann ich farbigen Text in einem TikZ-node manuell umbrechen?

        Edge 2 Nodes verbinden: Position bei einem angeben, dann gerade Linie zeichnen?

        Wie kann ich TikZ-Knoten im Kreis anordnen?

        Richtige Verwendung des \node Befehls

        Pfeile im Kreis, Nodes und Pfeile beschriften, ein Node genau oben

        Wie kann ich mit TikZ einen Text am Seitenrand von unten nach oben schreiben?

        Wie kann ich Silben-Trennung in TikZ-Nodes sicherstellen?

        über | FAQ | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe | Kontakt

        cc-by-sa

        Willkommen, erstes Mal hier? Schau mal unter FAQ !

        ×